12 - 14. Mai 2017 im Volkskundemuseum, Gartenpalais Schönborn, Laudongasse 15-19, 1080 Wien

Tsvetan Radenkov

Künstler
Tsvetan Radenkov

Tsvetan Radenkov

Künstler

Biografie

Tsvetan Radenkov – geboren 08.03.1972 in Plovdiv Bulgarien

lebt seit 2000 in Wien

2007 beginnt seine Tätigkeit als freischaffender Künstler (Malerei)
2012 nimmt er am Barcelona Showcase  Casa Battio teil
2014 Gruppenausstellung im Karlsplatz Museum
2015 Mitglied der Künstlergruppe El-Kordy
2015 Mitglied der Freimaler

Tsvetan Radenkov malt in großen Formaten die illusionäre Natur menschlicher Wahrnehmung.

Er zeigt uns eine Welt in der er als Stellvertreter für uns alle, sich selbst als Mensch, Engel und Dämon darstellt – als Mönch, Harlekin und als Schamane mit all seinen Totems; als schützenswerter Tiger, als freies Pferd  – als ein Vogel im eigenen Gefängnis seiner selbst. Ein ewiger Phönix der aus der Asche der unwirklichen Wirklichkeiten aufsteigt.

Wie viele von uns glauben an Dinge die wir nicht sehen können?

Wie oft wollen wir das, was wir sehen nicht wahrnehmen weil es zu schmerzlich, zu unglaublich oder zu schön ist?

Tsvetan Radenkov zeigt uns die Welt seiner unsichtbaren Wirklichkeiten, der hässlichen Schönheiten mit der wunderbaren Vielfalt der Personen und Tiere in seinen Bildern und Grafiken und wir schauen und schauen und staunen…

Herbert Weinmüller-Gaiger

Werkschau 2016